2016. April 27. 15:39      Kommentare: 0           

Hallo liebe Leser! Wenn es um CMS-Themen geht, so bin ich sehr gerne dabei und kann auch etwas mitreden. Mit den OpenSource CMS beschäftige ich mich schon im dritten Jahr und durfte auf diese Art und Weise um die 50 CMS kennenlernen und erproben.

Bei manchen CMS bin ich weiterhin geblieben und arbeite damit ab und an wie es sich ergibt. Auf meinem Stammblog Internetblogger.de habe ich sogar eine coole CMS-Blogparade hinter diesem Link gestartet und möchte sie auch hier im Foto-Blog bekannt geben. Diese Aktion musste sein, denn ich wollte mit meiner Stammleserschat so in Kontakt treten, um zu erfahren, welche CMS denn nun ausser Wordpress im Einsatz sind.

Es gab bisher zwei gute Teilnahmen und ich will schwer hoffen, dass noch mindestens 8 Blogger mitmachen werden. Die Thematik ist nicht ganz uninteressant und jeder Blogger oder die Bloggerin stehen vor einer guten CMS-Wahl, wenn es darum geht, das eigene Blog aufzusetzen. So ist es auch davon auszugehen, dass man sich da informieren muss, selbstverständlich hier im Internet.

Ich diskutiere gerne zu den CMS-Themen und in der zweiten Teilnahme von Thomas hat man auch etwas zu Typo 3 gesagt, was mich sehr sehr erfreut hatte. Selten nutzt jemand Typo 3, denn meistens arbeiten die Blogger-Freunde mit dem Wordpress CMS. Danach folgen Joomla und Drupal. Auch selten wird meinerseits geliebtes PHP Fusion CMS eingesetzt und ich kann es nicht nachvollziehen.

Andererseits verstehe ich schon noch, dass den Wordpress-Nutzern an nichts fehlen dürfte, denn WP rundet ein CMS als Solches gut ab. Man hat alles an Bord, was man zum produktiven Blogging so braucht. Ich arbeite mit Wordpress im neuten Jahr und bin davon angetan. Andere CMS setze ich parallel ein und weiss diesen Umstand sehr zu schätzen.

Es ist auch so, dass ich mich auf die CMS-Installationen spezialisieren möchte. So will ich eines Tages erreicht haben, ein jedes CMS installieren zu können. Wenn es dabei php-basierte CMS sind, geht es einigermassen und bei den CMS, die auf Ruby, Perl, Javascript und Python basieren, muss man etwas mehr tun. Da bin ich noch an der Sache dran und tue mein Bestes. Jedenfalls ist dieses von mir noch nicht erkundet und da möchte ich auch so meine Fortschritte machen.

Was will ich von euch bei dieser Blogparade wissen?

Es werden CMS-Erfahrungsberichte zu den nicht wordpress-basierten CMS abgefragt und darüber kann man im Rahmen dieser Aktion gerne bloggen. Zwei Teilnahmen sind bereits vorhanden und es dürfen nun viele weitere gerne folgen. Schauen wir mal, wer sich unter meiner Blogleserschaft alles angesprochen fühlt.

Jedenfalls finde ich meine neue Blogparade sehr gut und es würde mich sehr freuen, wenn wirklich viele mitmachen und ihren Senf im eigenen Blog posten.

by Alexander Liebrecht


Ähnliche news


Kategorien





Jobs aus IT und eCommerce

Nicht bewertet

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen:

Code

*Pflichtfelder



Impressionen aus Rostock und der HanseSail in Warnemünde

Latest News
Latest Comments
Popular Images  
Latest Images (ID)  
Latest Images (Pub. Date)
Top Rated Images  
Latest Updated Albums