2015. September 08. 05:01      Kommentare: 1           

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich möchte die neue Forumsoftware namens Wedge unter das deutsche Volk im Netz bringen, daher berichte ich hier darüber. Ich habe darüber schon hier und hier gepostet und hier nochmals für die Stammleser dieses ZenPhoto-Blogs :)

Euch seien hier gleich diesen beiden Screenshots aus dem Forum-Frontend gezeigt. Das sieht dann mal dermassen aus.

Wedge Forum im Frontend 001

Und hier noch ein weiterer Screenshot:

Das Frontend des Wedge Forums

Beide Screenshots sind heute entstanden und darauf seht ihr schon mal das eigentliche neue Board von mir. Ich setze Wedge hier ein. Das Wedge-Forum ist ein Fork von SMF, einer weiteren sehr bekannten Forumsoftware, die man so im Internet kostenlos bekommen kann, weil es genau so wie Wedge OpenSource ist. Das ist sehr gut für alle Forum-OpenSource-Fans, denn man hat nicht täglich so eine neue Forumsoftware auf dem Markt. Von täglich ist auch gar nicht die Rede, ich meinte jährlich, denn es dürfte mehrere Jahre dauern, bis man mit einer vollkommen neuen Forumsoftware um die Ecke kommen kann oder man macht einen Fork daraus. Das könnte auch möglich sein, wie ich denke.

Nun was bietet uns Forum-Admins die Wedge-Forumsoftware?

Es ist demnach ein SMF-Fork, ein ganz passabler, und man kann damit gut arbeiten. Die Installation von Wedge Forum ist auch denkbar einfach und wenn ihr schon mal ein SMF-Forum installiert bzw. es getestet habt, werdet ihr auch mit Wedge keine Macken haben. Es installiert sich genau so. Dabei wird man ganz normal die Daten der Datenbank und die des Benutzers eingeben müssen. Zum Schluss wird man zum Forum-Frontend gelangen können und kann sich als Admin auch schon einloggen. Das wird bei euch schnell zur Routine und danach gilt es, sich im Board umzuschauen, alles einzustellen, denn wenn ihr neu in der Materie SMF oder gar Wedge seid, wird es einiges einzustellen geben. Man wird aber recht rasch zurechtkommen können, wie ich denke.

Kann das Wedge-Forum auf Deutsch genutzt werden?

Ja, in der Tat, man kann es und die deutsche Sprachdatei findet man auf GitHub, wo auch die Wedge-Quelle ist. Sucht in Google einfach nach "wedge github" und schon stolpert ihr darüber. Dort in der Quelle findet man die Languages Files, die Plugins und den Core der Software selbst, was man ja gleich downloaden kann. Die Installation dürfte euch schnell gelingen und Fehler habe ich insofern im Backend, dass sie geloggt werden, aber es wird so visuell nichts angezeigt. Das ist schon mal sehr gut, anscheinend funktioniert Wedge in der Version schon sehr gut und das kommt allen, die sich dazu gesellen zugute und mir auch, denn ich will mit dem Wedge Forum dauerhaft arbeiten. Jetzt mache ich es nur noch ordentlich bekannt und kann mich dann erneute dem Forum und dessen Beposten widmen.

Plugin-Installation bei Wedge Forum

Plugins findet man auf GitHub und man lädt sie herunter, entpackt lokal und lädt ins Verzeichnis /plugins auf den Webspace hoch. Man findet die besagten Plugins im Backend von Wedge im Plugin-Sektor, welchen ihr schnell finden werdet. Dort einfach installieren. Aber mein Twitter-Plugin haut schon mal nicht hin. Es sollte damit möglich gemacht werden, dass man Tweets in den Topics einbinden kann, was auch funktioniert, aber es frisst mir den Text des halben Topics weg, aus welchem Grund auch immer. Daher brauche ich so etwas im Wedge Board ja nicht.

Also ich finde Wedge cool und man kann auch ein passendes Theme im Backend unter Konfiguration-->Skins auswählen. Drei bis fünf Themes sollte es geben und ich setze mein aktuelles ein, welches ihr auf den obigen Screenshots zu sichten bekommt. Das sieht mir freundlich und angenehm aus und wird auch von den Forumlesern ganz bestimmt gemocht. Viel mehr will ich auch gar nicht.

Wo gibt es Support für Wedge Forum?

Den Support könnt ihr unter Wedge.org geniessen und dort läuft alles zusammen. In dem Support-Board sah ich mich bereits auch um und konnte mehrere eigene Topics erzeugen, weil bei mir auch diverse Fragen aufgekommen sind. Die Fragen möchte ich schon noch beantwortet haben, damit ich mit dem Wedge-Forum weiterhin gute Erfahrungen sammeln kann. Da muss noch geregelt werden, wie man aus den Forum-Links, die mit noFollow versehen sind, dofollow machen kann. Aktuell sind alle externen Forumlinks mit noFollow Attribut versehen, was ja in den meisten Fällen auch keinen Sinn macht, ich weiss aber, dass Google auch solchen Links folgt und sie auf eigene Art und Weise zu werten weiss. Da muss man sich eigentlich keine allzu grossen Sorgen machen und ich wollte einfach doFollow haben, weil ich es von den Foren her gewohnt bin und damit gerne arbeite.

Nun habe ich schon einiges zu Wedge erzählt und lest auch noch die anderen beiden Posts, die ich oben verlinkte. Vielleicht habe ich hier ein Detail nicht mehr erwähnt, was nun mal so sein sollte, weil kein DC produziert werden darf.

Mein Fazit

Mit dem Wedge-Board kann man jetzt schon sehr gut arbeiten und ich gedenke, es immer einzusetzen. Die Handhabung ist nicht schwer und die Installation der Mods, die man beim SMF hat, entfällt hierbei gänzlich und man hat solche Plugins, die man einfach durch das Hochladen ins Verzeichnis /plugins auf den Webspace im Backend installieren kann. Leichter geht es nicht :)

 

 


Ähnliche news


Kategorien





Jobs aus IT und eCommerce

Nicht bewertet

1 Kommentar

Alexander Liebrecht: zu 2015. September 08. 06:15

Noch kann ich hinzufügen, dass man im Wedge-Forum auch gerne bloggen kann. Man erstellt dafür ein neues Board und aktiviert es als Blog und schon kann man bloggen. Die Forumtopics in diesem Board werden wie Blogartikel in einem Blog im Frontend dargestellt und Wedge Forum hat auch suchmaschinen-freundliche URLs, die man hat, da man auch die Datei .htaccess hat.


SEO-URLs werden im Wedge-Backend unter PrettyURLS aktiviert und das geht unkompliziert, funktioniert im Frontend auch.

Kommentar hinzufügen:

Code

*Pflichtfelder



Impressionen aus Rostock und der HanseSail in Warnemünde

Latest News
Latest Comments
Popular Images  
Latest Images (ID)  
Latest Images (Pub. Date)
Top Rated Images  
Latest Updated Albums